A-
A+
 
Felix Mendelssohn Bartholdys Reise in die Schweiz 1847

14,00 €

Felix Mendelssohn Bartholdys Reise in die Schweiz 1847

zzgl. Liefer- und Versandkosten

..... weitere Details hier:

 

79

Felix Mendelssohn Bartholdys Reise in die Schweiz 1847
in seinen Aquarellen und in Bildern von heute 

Felix Mendelssohn Bartholdy war eine beeindruckend vielseitige Persönlichkeit: Komponist und Dirigent, Klavier- und Orgelvirtuose, Kulturpolitiker und Lehrer.  Wenig bekannt ist hingegen, daß er auch ein Talent als Maler besaß.
In unserer Neuerscheinung Felix Mendelssohn Bartholdys Reise in die Schweiz 1847 in seinen Aquarellen und in Bildern von heute werden jenen dreizehn Aquarellen, die während Mendelssohns letzter Reise in die Schweiz entstanden sind, Fotografien gegenübergestellt, die dieselben Ansichten in der heutigen Zeit zeigen.  So wird zum einen sichtbar, wie detailgetreu der Komponist gezeichnet hat, zum anderen, an welchen Stellen er "kompositorisch" eingegriffen hat, um möglichst viel von dem Gesehenen für die eigene Erinnerung festzuhalten.
Den hochwertig gedruckten Bildern ist eine ausführliche Einleitung in deutscher und englischer Sprache vorangestellt.

Herausgegeben im Auftrag des Mendelssohn-Hauses Leipzig von Hans-Günter Klein
im Mendelssohn-Jahr 2009

ISBN: 978-3-00-028157-0